ALPIN

Alpinklettern

Forstmeier Gerald

Gerald Forstmaier (Fachübungsleiter Alpinklettern / Trainer B) bietet in den Sommermonaten Mehrseillängen-Klettertouren an.

Die Touren sind meist gut bis mittel abgesicherte Routen mit „Plaisircharakter“ und eingebohrten Standplätzen. Nach Wunsch können auch alpine Klassiker unternommen werden.

Die Schwierigkeiten der Routen werden in Abhängigkeit des Kletterkönnens der Teilnehmer ausgewählt und liegen zwischen dem 4. und 7. Grad.

Bevorzugt geklettert wird im Gebiet Wilder Kaiser und Berchtesgadener Alpen.

Voraussetzungen

  • Trittsicherheit im alpinen Gelände

  • Erfahrung im selbstständigen Abseilen

  • Kletterkönnen in der Halle im 6. Grad

  • mittlere bis gute Kondition

Ausrüstung

  • Klettergurt

  • Kletterschuhe

  • Helm

  • Abseilmaterial

Sonstiges

  • Geklettert wird in zweier oder dreier Seilschaft. Im Regelfall klettern die Teilnehmer im sicheren Nachstieg. Bei guten und sicheren Kletterteilnehmern können diese sowohl im Vorstieg klettern als auch eine zweite eigenständige Seilschaft bilden.

  • Bei hoher Nachfrage wird ggf. ein zusätzlicher Termin angeboten

  • Alpine Klettertouren werden nur bei gutem und sicheren Wetter durchgeführt. Mit einem kurzfristig, wetterbedingten Verschieben des Termins muss gerechnet werden.

Termine Alpinklettern