Skihochtouren

Forstmaier Gerald

Gerald Forstmaier (DAV Fachübungsleiter Skihochtouren / Trainer B) bietet ein verlängertes Skihochtourenwochenende an. 

In den 2 bis 4 Tagen sollen die grundlegenden Kenntnisse für sichere Touren im winterlichen Hochgebirge vermittelt werden wie z. B. Einschätzen der Gefahren am Gletscher, Gehen am Seil, Rettungsaufbau bzw. Selbstrettung bei Spaltensturz.

 

Dies soll z. T. praktisch bei Bergtouren vermittelt werden bzw. in Übungseinheiten im Gelände.

 

Bei Wunsch werden noch die lawinenkundlichen Kenntnisse in einem Theorieblock am Abend auf der Hütte vertieft.

 

Natürlich sollen ein bis zwei Berggipfel und schöne Abfahrten das Ganze abrunden.  

Voraussetzungen

  • gute Skitourenerfahrung

  • solides Abfahrtskönnen

  • gute Kondition

  • sicheres Gehen mit Steigeisen und Pickel

  • geringe bis mittlere Erfahrung in Grundlagen des Bergsteigens  u. a. mit Knotenkunde und den Umgang mit einem Sitzgurt

Ausrüstung

  • übliche Skitourenausrüstung

  • LVS Gerät, Schaufel und Sonde

  • Steigeisen und Pickel

  • Sitzgurt, Prusikschlingen, 1 Safelock-Karabiner (Ball-Lock), 2 Schraubkarabiner u. a.

Sonstiges

  • In der Regel können bis zu 4 Personen teilnehmen

  • Skihochtouren sind stark von der aktuellen Lawinensituation, Schneelage und Wetter abhängig. Mit einem kurzfristigen Verschieben der Termine bzw. verändern des Zielortes muss gerechnet werden

Termine Skihochtouren

Datum:

24.07.2018

BUSINESS NEWS

BUSINESS NEWS

Beschreibung 

Uhrzeit:

6:00 

SKI